Artefakt

Es gibt verschiedene Arten von Artefakten, die in digitalen Bildern auftreten können. Artefakte sind Störungen in einem Digitalsignal, die durch Kompression oder Digitalisierung entstehen. Sichtbar als Bildfehler wie Treppen, Farbblöcke oder Farbflimmern oder in Tonsignalen als Nebengeräusche wie Zirpen und Klicken. Artefakte entstehen, wenn ein Digitalsignal komprimiert oder digitalisiert wird. Dies geschieht in der Regel, wenn ein analoge Signal in ein digitales umgewandelt wird. Artefakte sind also Fehler, die bei diesem Prozess entstehen. Artefakte sind ungewollte Abweichungen von der ursprünglichen Bildquelle. Typische Artefakte  umfassen: Bildrauschen, Körnigkeit, Farbstiche und Blooming, Säume, Moiréeffekt, unscharfer Rand bei bewegten Objekten, sowie Kompressionsverzerrung wie z.B. Farbfleckigkeit , Unschärfe etc.