USB Beamer

Die allseits bekannte USB Schnittstelle zur Daten- und Bildübertragung gibt es auch bei Beamer. In der Regel ist die USB A Schnittstelle für die Datenübertragung (Präsentationen etc.) wohingegen die USB-B Schnittstelle meist ein Service Port darstellt und für Firmwareupdates genutzt werden kann. 

 

Die Tatsache, dass ein USB (A) Anschluss am Beamer vorhanden ist, sagt noch nichts darüber aus, welche Funktion die Schnittstelle hat. Da es hierzu keine Standards gibt, ist ein Blick ins Datenblatt des Videoprojektors notwendig um zu erfahren, welche Art von Daten und Dateiformaten der jeweilige Beamer verarbeiten kann. 

Dies geht von der einfachen Darstellung von jpeg Bildern bis zu komplexen Anwendungsmöglichkeiten um auch word, pdf, Bilder, Filme etc.pp abspielen zu können. Dies ist von der jeweiligen Software im Beamer abhängig (Mediaplayer).