Betrachtungsabstand

Der Mindestabstand zur Leinwand sollte das 1,5 fache der Bildbreite betragen. Die maximale Entfernung sollte das 6 fache der Bildbreite nicht überschreiten. Diese allgemeine Regel kann natürlich auch variiert bzw. an das gewünscht Maß angepasst werden. 

Für eine qualitative Bildkontrolle ist es obligatorisch, die Entfernung vom Auge des Betrachters zum Display so festzulegen, dass alle Details gesehen werden können. Diese Abstände sind abhängig von der Größe des Displays und leitet sich von einer durchschnittlichen Schärfeleistung des menschlichen Auges ab. 

 

Daraus folgt auch: obwohl es Regeln bzw. Empfehlungen gibt, entscheidet am Ende immer noch der individuelle Eindruck bzw. die eigenen vorlieben, welche Bildgröße man aus einem gegebenen Abstand haben möchte.